Fotografie © J. Kirchner Neubau, Wohnhaus K 2002 Bild 1 Neubau, Wohnhaus K 2002 Bild 2 Neubau, Wohnhaus K 2002 Bild 3 Neubau, Wohnhaus K 2002 Bild 4 Neubau, Wohnhaus K 2002 Bild 5 Neubau, Wohnhaus K 2002 Bild 6

Neubau | Privathaus

Wohnhaus K
2002

Am Ende einer Sackgassse gelegen setzt dieser von DHP konziperte Baukörper einen markanten Akzent in der Wohnsiedlung. Der gestreckte Baukörper unterstreicht das langgezogene Baugrundstück. Das Gebäude öffnet sich in Richtung Osten zu den rheinischen Wiesen und Wäldern und nach Süden zum Garten mit einer Doppelgarage. Die außergewöhnliche Architektur wird geprägt durch das angehobene Erdgeschoss und die umlaufenden Stege mit Sitz- und Sonnenplätzen und einer großen Terasse.
In den lichtdurchfluteten Wohn- und Schlafräumen schaffen bodenhohe Fenstertüren die Verbindung zwischen Innen und Aussen. Eine homogene Außenhaut mit den horizontal verlaufender Stülpschalung aus Lärche betont den besonderen Charakter. Stege und Terasssen, die Dachterasse, Edelstahlschornsteine an den Stirnseiten runden als architektonische Stilelemente die Gebäudeoptik ab. Der Neubau wurde als Niedrig-Energiehaus konzipiert.